Seite teilen

Montag Früh

Flüchtlinge

Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2014
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Es wird Weihnachten – auch in einer der teuersten Wohngegenden Hamburgs, in Harvestehude. Friedlich ist die Stimmung hier aber nicht. Die Stadt will in diesem Gebäude Flüchtlinge unterbringen. Und dagegen ziehen Anwohner vor Gericht. Sie befürchten Unruhe, besonders durch Kinder, mehr Verbrechen und Verkehr.

Es wird Weihnachten – wir feiern die Geburt eines kleinen Flüchtlingsbabys. Denn Jesus war genau das. Er wurde geboren, weit weg von der Heimat seiner Eltern. Aus Bethlehem musste er mit ihnen fliehen. Vom Gewaltherrscher Herodes verfolgt.

Großer Gott ganz klein. Zu Weihnachten wird Gott Mensch in einem Kind, arm und auf der Flucht. Auch deswegen ist Gott mir nah: Er hat mit das Ärgste durchlitten, was einer Familie passieren kann. So eine Flucht war vor 200 Jahren sicher ebenso unerträglich wie heute.

Es wird Weihnachten, auch in Hamburg Harvestehude. Es gibt eine Initiative zu Flüchtlingshilfe. Immer mehr Anwohner treten ihr bei. Sie wollen Deutschunterricht geben, die Flüchtlinge bei Behördengängen begleiten, ihre Kinder betreuen. Sie wollen ihnen helfen, sich zurechtzufinden. Das klingt für mich nach Weihnachten.

  • ModerationUte Schlemmer
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann

Was uns antreibt

“Wir gehen zu den Menschen. Wir wollen erzählen: Gott hat uns unsere Zeit geschenkt. Sie ist kostbar!“

Ute Schlemmer, Moderatorin und Fernsehpastorin