Montag Früh

Kitsch

Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2013
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Woran erkenne ich eigentlich einen guten Menschen, oder einen schlechten? Was ist der Unterschied zwischen gut und böse? Noch vor hundert Jahren gab es eine Theorie: wem Kitsch gefällt, der kann kein guter Mensch sein. Böse Dinge, so heißt eine Ausstellung hier im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe. Da ist vieles so scheußlich, dass es fast schon wieder schön ist. Hier stehen Sachen, die Welt eigentlich nicht braucht. Ein Handy-Halter mit Totenkopf, eine überfahrene Katze als Stofftier, ein Aschenbecher wie ein weiblicher Unterleib. Natürlich sind diese Sachen nicht wirklich böse. Aber kann man durch diese Sachen auch etwas über ihre Besitzer erfahren. Wer schönes mag ist ein guter Mensch und wer häßliches mag ist schlecht?

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten – und das ist auch gut so. Unsere Welt ist bunt, weil wir alle unterschiedlich denken und fühlen. Jeder Mensch ist einzigartig von Gott geschaffen, mal skurril, mal lustig, mal langweilig. Ich glaube: Gut und Böse, das läßt sich nicht an Äußerlichkeiten erkennen, Gott schaut allein ins Herz eines Menschen. Das will ich genauso versuchen.

  • ModerationUte Schlemmer
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann

Was uns antreibt

“Wir gehen zu den Menschen. Wir wollen erzählen: Gott hat uns unsere Zeit geschenkt. Sie ist kostbar!“

Ute Schlemmer, Moderatorin und Fernsehpastorin