Seite teilen

Montag Früh

Ozonloch

Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2013
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

In den 80er Jahren war ich ein Teenager. Und wichtig war mir vor allem eins: ein cooles Styling. Das war eine schöne Welt, aber gefährlich, denn wir wurden bedroht.  Das Ozonloch wurde entdeckt. Und was folgte, ist eine Geschichte, die mir Mut macht. Das Ozonloch ließ die krebserregenden UV Strahlen der Sonne ungehindert durch die Atmosphäre. Gottes Schöpfung war gefährdet. Und das haben wir selbst verursacht. Mein geliebtes Haarspray. Das FCKW Treibgas darin war ein Ozon-Killer, Kühlschränke und Klimaanlagen waren voll von diesem Zeug.

Aber innerhalb von nur zwei Jahren einigten sich Politik und Wirtschaft der ganzen Welt darauf, die schädlichen Stoffe zu verbieten. Das Montrealer Protokoll von 1987 gilt als ein Meilenstein im Umwelt-Völkerrecht. Bis heute ist das Ozonloch ständig kleiner geworden. Das zeigt: Umweltschutz bringt was.

Ich glaube, wir Menschen haben einen Auftrag: Gott hat uns das Leben auf diesem Planeten geschenkt, und das sollen wir bewahren und schützen. Spraydosen ohne FCKW sprühen ebenso gut wie die von damals. Allein das zeigt mir: Es macht Sinn, wenn ich mich für die Schöpfung einsetze. Die Geschichte vom Ozonloch macht Mut für die Zukunft.

  • ModerationUte Schlemmer
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann

Was uns antreibt

“Wir gehen zu den Menschen. Wir wollen erzählen: Gott hat uns unsere Zeit geschenkt. Sie ist kostbar!“

Ute Schlemmer, Moderatorin und Fernsehpastorin