Montag Früh

Paternoster

Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2015
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Vor gut 100 Jahren war er die Revolution im Bürohaus: Paternoster heißen diese alten Schätzchen. Wie der hier im Sloman (Slohmann) Haus in Hamburg.

„Paternoster“ ist lateinisch. Es heißt übersetzt „Vaterunser“. Wie das wichtigste christliche Gebet. Und vielleicht haben hier wirklich viele gebetet – denn die spannende Frage in so einem Paternoster ist doch – wie steige ich richtig ein und aus, ohne mich zu verletzen.

Und wo komme ich hin, wenn ich im letzten Stock nicht aussteige? Kippe ich ganz oben um? Oder beruhigt es mich, dass so viele Menschen vor mir das Ding auch benutzt haben – und heil rausgekommen sind?

Wie sehr kann ich auf etwas vertrauen, das ich nicht selber überprüfen kann? Im Alltag habe ich solche Situationen ständig – das fängt ja schon an, wenn ich in ein ganz normales Auto steige. 

Das Gebet hilft, Gott wahrzunehmen und zu wissen: ich kann nicht alles selber lenken. Ich glaube dass ich in Gottes Hand bin. Und wenn dann noch eine gute Portion gesunder Menschenverstand dazukommt – stehe ich mit beiden Beinen fest im Leben. Das Vaterunser hilft eben nicht nur im Paternoster.

  • ModerationUte Schlemmer
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann

Was uns antreibt

“Wir erzählen von Gott und der Welt. Denn wer Gott und Welt zusammen sieht, erlebt überraschende Perspektiven.“

Ute Schlemmer, Moderatorin und Fernsehpastorin