Montag Früh

Welt-Aids-Tag

Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
Montag Früh
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2014
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Es war das Schreckgespenst meiner Jugend: Mitte der 80er Jahre herrschte die Angst vor AIDS. Und weil es bej der Krankheit auch um Sex ging schrieb eine Zeitung sogar: AIDS ist eine Strafe Gottes.

Heute, an jedem 1. Dezember, Welt-AIDS-Tag.Und es ist heute klar: Gott straft nicht, erst recht nicht mit einer solchen schweren Krankheit. Gegen den Erreger gibt es eine gut verträgliche Behandlung. Sie macht eine HIV-Infektion zu einer beherrschbaren Krankheit.

Angst ist ein schlechter Ratgeber und sorgt nur dafür, dass Menschen ausgegrenzt werden, die unter einer Krankheit leiden. Dabei sollten wir gerade die lieben und helfen, die Probleme haben und krank sind.

Auch heute noch verschweigen Infizierte ihre Krankheit - aus Angst, den Job zu verlieren. Dass Freunde sich abwenden könnten. Oder dass ihre Kinder ausgegrenzt werden. 

Gegen solche Ängste sind Nächstenliebe und das Wissen um Zusammenhänge die beste Medizin. Und auch wenn die Wissenschaft manchmal noch nicht so weit ist. Keine Krankheit ist eine Strafe Gottes, er liebt jeden Menschen.

  • ModerationUte Schlemmer
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann

Was uns antreibt

“Wir gehen zu den Menschen. Wir wollen erzählen: Gott hat uns unsere Zeit geschenkt. Sie ist kostbar!“

Ute Schlemmer, Moderatorin und Fernsehpastorin