So gesehen - Gedanken zur Zeit

Bedrohte Tierarten

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2016
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Sagen Ihnen die Namen Turupolje, Sundheimer, Skudde oder Deutsches Shorthorn was? Nein? Kein Wunder. Diese Tierrassen sind vom Aussterben bedroht. Auf den großen Bauernhöfen werden heute andere Rassen gezüchtet. Vor allem solche, die schnell Gewinn bringen.

Dagegen tut der Tierpark Arche Warder in Schleswig-Holstein etwas. Der Name „Arche“ erinnert an die Geschichte aus der Bibel. Noah baut ein großes Schiff, die Arche. Er nimmt von jeder Tierart ein Paar mit, und alle überleben eine vernichtende Flut. Jetzt können sie sich wieder vermehren. Ähnlich ist das auch in der Arche hier.

Die Noahs von heute setzen sich ein für Tiere, die es früher auf vielen Höfen gab, heute aber vom Aussterben bedroht sind. Und sie setzen sich ein für die artgerechte Haltung dieser Nutztiere. So können diese Rassen erhalten bleiben.  

Wir können als Verbraucher darauf achten, woher und von was für einem Tier das Fleisch kommt, das wir essen, zum Beispiel von so einem Wollschwein. Dann wird diese Tierart auch wieder im Handel nachgefragt. Und die großen Bauernhöfe werden  ihre Bestände wieder mischen. So bleibt unsere Welt bunt.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Bischof Ulrich