So gesehen - Gedanken zur Zeit

Epiphanias

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2019
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Sie sehen einen Stern. Und sie gehen los. Sie folgen seinem Licht. Sie lassen sich leiten durch viele Länder, gehen Tage und Nächte, bis sie zu einem Stall kommen. Die drei Weisen erreichen die Krippe Jesu. An diesem Sonntag feiern Christen weltweit den Dreikönigstag oder Epiphanias, wie wir Protestanten sagen. Auch wenn die Bibel niemals von Königen spricht, sondern immer nur von den Weisen.

In vielen Ländern wird das richtig groß gefeiert. In Spanien zum Beispiel, da kriegen die Kinder ihre Weihnachtsgeschenke erst jetzt, am 6. Januar. Die Geschenke erinnern heute noch an Gold, Weihrauch und Myrrhe – die Gaben, die die drei Weisen Jesus mitbrachten.

Was ich an den drei Weisen so besonders finde, ist vor allem dies: Wieviel Mut braucht es, um einfach loszugehen. Einem einzigen Zeichen so viel Bedeutung zu geben, dass mich nichts mehr zu Hause hält. 

Was bringt mich heute dazu, aufzubrechen – vielleicht sogar in unbekanntes Land? Wieviel Mühe nehme ich auf mich, meine ausgetretenen Pfade zu verlassen, um ein neues Ziel zu erreichen? Das Jahr ist noch jung – Zeit genug, die Augen offenzuhalten für Neues, auf das ich mich zubewegen kann. Wie einst die drei Weisen.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Bischof Ulrich