So gesehen - Gedanken zur Zeit

Hilfe für Flüchtlinge

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2015
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Tausende Flüchtlinge kommen nach Deutschland. Diese Menschen als „Horde von Eindringlingen“ zu bezeichnen, ist eine Unverschämtheit. Aber es gibt auch andere Meldungen. Von Deutschen, die in Flüchtlingsheime gehen. Da ihre Hilfe anbieten. Ganz direkt, von Mensch zu Mensch.

Zum Glück helfen viele denen, die bei uns Schutz suchen. Ob mit einer Wohnung, mit Kleidern, beim Deutschlernen oder bei Behördengängen. Menschen tauschen sich miteinander aus – so beginnt eine spannende und neue Entwicklung für uns alle.

Natürlich stehen wir als Gesellschaft vor einer großen Herausforderung. Sie wird Kirche und Gesellschaft nachhaltig verändern. Aber unsere Kräfte sind groß genug, um Flüchtlingen einen würdigen und sicheren Schutz zu bieten. Und ich bin sicher: Wir werden uns gegenseitig bereichern. 

In wenigen Wochen feiern wir Weihnachten, und das heißt eben nicht nur Tannenbaum und Geschenke. Das ist das Fest der Liebe. Diese Liebe gilt allen Menschen. Nehmen wir die Menschen auf der Flucht in unserer Mitte auf. Helfen wir ihnen, damit sie sich ein neues Leben aufbauen können. Das klingt für mich nach Weihnachten.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Bischof Ulrich