So gesehen - Gedanken zur Zeit

Johannistag

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2014
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Heute gibt’s bei uns noch einmal dieses herrliche Gemüse. Am Dienstag endet die Spargelsaison für die meisten Bauern. Dann ist Johannistag. Und eine alte Bauernregel sagt: Bis zum Johannistag darf Spargel gestochen werden – danach muss die Pflanze Ruhe haben, Pause. Ich finde es faszinierend, dass sich die Landwirte trotz modernster Technik immer noch an diese alten Regeln halten. Der Johannistag ist genau in der Mitte des Jahres. Er erinnert an Johannes den Täufer aus der Bibel. Der war damals berühmt, ein Prophet Gottes. Er hat sogar Jesus getauft. Die beiden wechselten sich sozusagen in ihrer Bedeutung für die Menschen ab. Auch wir haben heute einen Wechsel. Ab heute werden die Tage wieder kürzer.  Gerade beginnt der Sommer, da kündigt sich der Herbst schon an. Ich lebe gern nach dem Rhythmus des Jahres: Werden und Vergehen. Ich weiß schon, wie ich mich im nächsten Frühjahr wieder auf Spargel freue. So sehr, wie ich mich jetzt schon wieder auf Weihnachten freue. Das ist für mich der wunderbare Kreislauf des Lebens.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Wer lebt, stellt Fragen. "So gesehen" beleuchtet diese Fragen im Licht der Weisheit der Bibel.“

Bischof Ulrich