So gesehen - Gedanken zur Zeit

Luther

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2017
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Am 31. Oktober haben wir dieses Jahr alle frei. Mitten in der Woche. An diesem Tag feiern wir den Beginn der Reformation.  Vor 500 Jahren  soll Martin Luther seine Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen haben.

Luther kämpfte gegen die falsche Lehre, dass Menschen ihr Seelenheil bei der Kirche kaufen könnten.  Nein!, sagt die Reformation. Jeder Mensch ist vor Gott selbst verantwortlich. Frei von weltlicher und kirchlicher Macht. Aber er soll mit seiner Freiheit etwas anfangen. Nämlich Gott und den Nächsten lieben. So steht es in der Bibel.

Die Reformation hat die Kirche verändert. Und die Welt. 2017 feiern beide große Kirchen in Deutschland zum ersten Mal das Reformationsgedenken gemeinsam.  Ein schöner Grund für einen echten Feiertag! Nicht nur 2017.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Bischof Ulrich