Seite teilen

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Neue Anfänge nach 1945

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2016
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Mehr als eine Million Flüchtlinge – allein in Schleswig-Holstein. Mehr als 12 Millionen in ganz Deutschland. Das sind nicht die aktuellen Prognosen, was in den nächsten Jahren auf unser Land zukommt. Nein, so viele Flüchtlinge lebten nach dem Zweiten Weltkrieg 1945 in Deutschland: Vertriebene aus den Ostgebieten, befreite KZ-Häftlinge, Evakuierte aus deutschen Großstädten, ehemalige Soldaten.

Die Lebensbedingungen waren schlecht. Die Flüchtlinge waren in überfüllten Lagern, in öffentlichen Gebäuden, privaten Haushalten untergebracht. Die evangelische Kirche half damals im großen Stil – sammelte Spenden, kümmerte sich um die Ausbildung Jugendlicher und betreute entlassene Kriegsgefangene. Gleichzeitig aber bot auch die Kirche damals vielen Alt-Nazis Rückendeckung.

Neue Anfänge nach 1945  - so heißt eine Ausstellung meiner Landeskirche, die gerade durch Norddeutschland tourt. Sie erinnert mich auch an meine eigene Geschichte: an meinen Großvater zum Beispiel, der an Verbrechen der Wehrmacht beteiligt war.

Wie gehen wir um mit solchen Erfahrungen aus der Vergangenheit – den guten und den schlechten? Woran wollen wir uns orientieren? Wie entsteht Identität – durch Abgrenzung oder durch Begegnung? Das sind die Fragen von damals und von heute. Ob wir uns erinnern mögen an Schuld und Opfer und ob wir daraus lernen - das wird unsere Zukunft prägen.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Bischof Ulrich