So gesehen - Gedanken zur Zeit

Sterne

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2012
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Weißt Du wieviel Sternlein stehen…? Himmelsforscher schätzen, es gibt einige hundert Milliarden. Nur die wenigstens davon können wir sehen. Aber: jetzt in der Adventszeit sind es noch ein paar mehr - rechnet man all die Sterne hinzu, die in Wohnungen, Einkaufsstraßen und Kirchen hängen. Der Stern ist ein beliebtes Symbol. Die Kommunisten und Sozialisten benutzten ihn als Zeichen: Eine neue, gerechtere Welt in ihrem Sinn soll er ankündigen.  Doch schon in der früheren DDR wies der Stern einer christlichen Brüdergemeine einen anderen Weg. Von Sachsen aus wurde der Herrnhuter Stern zum Exportschlager. Heute hängt er in Kirchen, Bürohäusern, sogar im Bundeskanzleramt. Er erinnert an den Stern, von dem die Bibel erzählt. Dieser Stern hat die Geburt von Jesus angekündigt und die Menschen zu dem Stall geführt, in dem er lag. Sterne geben Licht und Orientierung. Das lässt uns hoffen und zuversichtlich sein: So dunkel die Nacht auch sein mag. Wer zum Himmel blickt sieht, dass Gott uns Menschen nahe ist.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Wer lebt, stellt Fragen. "So gesehen" beleuchtet diese Fragen im Licht der Weisheit der Bibel.“

Bischof Ulrich