Seite teilen

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Steuern zahlen

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2012
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Pssstt… wollen Sie wissen, wie Sie richtig Steuern sparen können…? Das fragte mich kürzlich ein Finanzberater. Und bot mir eine Wohnung in Dresden an, die noch gar nicht gebaut war, die ich auch gar nicht gebrauchen konnte. – Wenn ich sie aber kaufen würde, hätte ich viel mehr netto vom brutto. Nun hat dieser Mann ja auch nur seinen Job gemacht. Ich aber bin nachdenklich geworden. Wo kämen wir hin, wenn alle nur eins wollten: möglichst wenig Steuern  zahlen? Als Bischof bin ich viel beschäftigt – und verdiene auch gut. Und  ich zahle gut und gerne Steuern – für gesellschaftliche Aufgaben, die wir alle mit finanzieren müssen. Wenn alle an sich selber denken, ist an alle gedacht? So funktioniert eine Gesellschaft nicht. Steuern sollen Gerechtigkeit schaffen. Wer viel hat, kann viel abgeben. Wer wenig hat, dem soll unsere Solidargemeinschaft helfen. Steuern sind mein Beitrag zu einer gerechten Gesellschaft. Natürlich will ich auch darauf achten, was mit meinen Steuern passiert. Dafür bin ich als mündiger Bürger mit verantwortlich. Aber Gerechtigkeit wächst nur, wo wir teilen, was wir haben.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Wer lebt, stellt Fragen. "So gesehen" beleuchtet diese Fragen im Licht der Weisheit der Bibel.“

Bischof Ulrich