Seite teilen

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Weltuntergang

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2015
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Viele Wege führen in den Weltuntergang. Zumindest wenn Forscher aus Oxford Recht haben. Sie haben die 12 Top-Gefahren für unsere Welt benannt. Ganz vorne mit dabei: der Klimawandel. Er bedroht das Leben auf der Erde. Oder eine Pandemie erwischt uns, eine Seuche, die Ärzte nicht in den Griff kriegen. Ein Asteroideneinschlag aus dem All könnte zum Weltuntergang führen. Und dann geht das Licht aus. Zum Verzweifeln? Grund für Angst? Nein. Gegen manches, was uns gefährlich werden könnte, kann man etwas tun. Man kann achtsam mit der Welt umgehen, zum Beispiel. Vor allem aber: Ich stehe fest im Vertrauen, dass Gott diese Welt trägt – und dass Gott will, dass wir leben. Darum verlasse ich mich auf ihn und die Forscher machen mir keine Angst. Martin Luther soll gesagt haben: Wenn morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen. Und da pflanze ich mit. Denn ich habe die Hoffnung, dass wir immer wieder das Geschenk des Lebens weitergeben.

  • ModerationBischof Ulrich
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Bischof Ulrich