Seite teilen

So Gesehen - Talk am Sonntag

mit Beatrice von Weizsäcker

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 20 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2013
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Beatrice von Weizsäcker ist Journalistin, Juristin, Autorin und die Tochter des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. In ihrem neuen Buch „Ist da jemand? Gott und meine Zweifel“ hat sie sich die Frage gestellt: Gibt es einen Gott? „Diese Frage treibt mich um, so lange ich denken kann.“Die Zweifel an ihren Glauben wurden immer größer, als vor viereinhalb Jahren ihr Bruder starb. „Ich kenne Leute, die sagen durch so einen Schicksalsschlag festigt sich der Glauben. Das kann ich bei mir nicht sagen. Bei mir hat es Zweifel ausgelöst, denn man stellt sich die Frage: Warum? Man fragt sich: Lieber Gott, wo bist du eigentlich jetzt?“ Dennoch hat der Schicksalsschlag nicht dazu geführt, dass von Weizsäcker ihren Glauben verloren hat, denn für die Autorin ist klar: „In mir war eigentlich immer der Glaube verwurzelt, aber eben auch immer der Zweifel.“ Glaube und Zweifel gehören für Beatrice von Weizsäcker unbedingt zusammen. Sie sagt: „Ich kann gleichzeitig glauben und trotzdem zweifeln. Ich glaube auch, dass jeder Mensch seinen eigenen persönlichen Glauben hat.“

„Ich will glauben, so lange ich kann“

  • ModerationJulia Scherf
  • Junior-ProducerJasmin Heike
  • ProducerAnna Reinecke
  • ProducerMareike Manecke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD
  • RedaktionMichael Marx, Sat.1

Was uns antreibt

“Jeder Mensch hat eine spannende Geschichte, eine einzigartige Sicht auf das Leben. Darüber möchte ich mit meinen Gästen sprechen.“

Julia Scherf, Moderatorin