Seite teilen

So Gesehen - Talk am Sonntag

mit Margot Käßmann

So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 20 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2013
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Wo sie liest oder predigt, wird sie gefeiert wie ein Popstar. Trotzdem ist sie bodenständig geblieben. Besonders ihr Umgang mit eigenen Fehlern hat ihr viel Sympathie eingebracht. Margot Käßmann ist Deutschlands populärste Theologin. Immer wieder findet sie klare Worte, zuletzt auf dem Kirchentag in Hamburg. „Manchmal müssten Christen Nervensägen sein“ so Käßmann, vor allem wenn es darum geht, die Welt ein bisschen besser zu machen: „Mir geht es darum, die Menschen zu ermutigen, nicht zu resignieren.“ Denn jeder kann und sollte etwas tun: „Weltverbesserer ist für mich kein negativer Begriff. Wenn wir alle Weltverschlechterer wären, wo kommen wir hin? Da wo ich lebe muss ich was tun“. In dieser Hinsicht fühlt sie sich besonders Martin Luther nahe: „Jeder Mensch hat einen Beruf, eine Berufung. Da wo du stehst, mitten in der Welt, da sollst du deinen Glauben umsetzen.“

Die Bestsellerautorin wurde in einer gläubigen Familie groß. „Kirche gehörte dazu. Meine Mutter sagte, wenn wir mal nicht in die Kirche wollten als Kinder: ‚Wenn der liebe Gott die ganze Woche für dich Zeit hat, wirst du wohl am Sonntag eine Stunde für den lieben Gott Zeit haben‘ Es war einfach selbstverständlich und irgendwie haben wir es auch geliebt.“ Später war es Martin Luther King, der ihren Glauben geprägt hat. Als sie seine Reden hörte, „war ich fasziniert, dass Christ sein und gesellschaftlich engagiert sein unmittelbar zusammengehörte für King. Das hat mich zum Theologiestudium gebracht.“

„Der Glaube ist die tragende Kraft meines Lebens“

  • ModerationJulia Scherf
  • Junior-ProducerJasmin Heike
  • ProducerAnna Reinecke
  • ProducerMareike Manecke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD
  • RedaktionMichael Marx, Sat.1

Was uns antreibt

“Jeder Mensch hat eine spannende Geschichte, eine einzigartige Sicht auf das Leben. Darüber möchte ich mit meinen Gästen sprechen.“

Julia Scherf, Moderatorin