Seite teilen

So Gesehen - Talk am Sonntag

Peter Freudenthaler, Fools Garden

So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 20 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2016
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Vor 20 Jahren machte ein Hit die Band „Fools Garden“ weltberühmt. Die Rede ist von „Lemon Tree“ – ein Song, den Sänger Peter Freudenthaler innerhalb von 20 Minuten schrieb. „Das war ein göttlicher Kuss. Das ging irgendwie total schnell“, erinnert sich Freudenthaler. Und so schnell ging es weiter – die Single blieb wochenlang auf Platz 1, verkaufte sich europaweit, sie tourten weltweit.

Dieses Jahr feiert er mit „Fools Garden“ 25-jähriges Bandjubiläum. Aus der Anfangszeit ist ihm besonders der Moment im Gedächtnis geblieben, als er das erste Mal ein Lied von sich im Radio gehört hat. „Das ist ja alles nicht selbstverständlich. Und man läuft ja auch Gefahr, wenn man dann so erfolgreich wird, dass man dann viele Dinge für selbstverständlich nimmt, die eigentlich gar nicht selbstverständlich sind im Leben.“ Peter Freudenthaler blieb am Boden. „Wenn ich auf diese Zeit gucke, die da in den letzten 20 Jahren an mir vorbeigestrichen ist, muss ich sagen, ich bin eigentlich ganz dankbar, dass es nicht 20 Jahre so weiterging, weil ich sehr viel Zeit hatte für meine Familie und andere wunderschöne Dinge im Leben“, so der Sänger rückblickend.

Aufgewachsen ist Peter Freudenthaler in einem katholischen Dorf – als Protestant. „Ich hatte das große Glück, dass es dort einen katholischen Pfarrer gab, der überhaupt keinen Unterschied gemacht hat zwischen evangelisch und katholisch und sehr weltoffen war.“ Über die Zeit in der Jugendkirche sagt er: „Ich glaube, in ganz bestimmten Altersstufen, braucht man ganz bestimmte Brücken.“ Die Beziehung zu seinem Glauben besteht noch immer. „Ich bete auch manchmal – das ist einfach ein Grundbedürfnis.“

  • ModerationJulia Scherf
  • KameraAndré Dekker
  • KameraErik Hartung
  • SchnittDaniel Probst
  • LichtDavid Bergmann
  • TonAndreas Bäurle
  • MaskenbildFenja Kothé
  • AufnahmeleitungSusanne Gerriets
  • ProducerAnna Reinecke
  • ProducerMareike Manecke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionMarkus Bräuer, EKD
  • RedaktionMichael Marx, Sat.1
  • MitarbeitSarah Bekele

Was uns antreibt

“Jeder Mensch hat eine spannende Geschichte, eine einzigartige Sicht auf das Leben. Darüber möchte ich mit meinen Gästen sprechen.“

Julia Scherf, Moderatorin