So Gesehen - Talk am Sonntag

Renate Ellmenreich, "Widows Care"

So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 20 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2018
  • Produzent: Anna Reinecke

Kontakt

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

„Ich wollte von dem Guten, was mir geschenkt worden ist, auch wieder was weitergeben.“

Fünf Jahre lang lebte und arbeitete Renate Ellmenreich als Missionarin in Nordnigeria. „Ich bin im Berliner Missionshaus groß geworden, schon als Kind habe ich immer gesagt, ich werde mal Missionarin. Ich habe eine Nähe gespürt zu denen, die nicht lesen und schreiben können und nicht in die Schule gehen können.“ Zusammen mit ihrem Mann hat sie Schulen aufgebaut und Alphabetisierungskurse gegeben – bis sie Witwe wurde. „Wir waren unterwegs in den ganz hohen Norden. Unterwegs hat er Fieber bekommen, das steigerte sich ganz schnell und er war nach sechs Stunden tot.“

Die ehemalige Pastorin kehrt nach Deutschland zurück. Sie weiß, wie schwer es Witwen in Nigeria haben „Die haben keine Rechte. Sie können noch nicht mal ein Konto eröffnen, ohne Mann geht das nicht.“ Die Situation für Witwen vor Ort verschärft sich, seit die Terrorgruppe Boko Haram in Nordnigeria immer wieder Anschläge verübt, denen vor allem die Männer zum Opfer fallen. „Da bleiben viele Witwen übrig und sind ganz neu konfrontiert mit der Situation, dass sie nicht mehr geheiratet werden“. Sie gründet zusammen mit anderen Pastorinnen den Verein Widows Care, fährt mehrmals im Jahr nach Nigeria und hilft den traumatisierten Frauen, sich eine neue Existenz aufzubauen. „Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe, dass sie irgendwann selbständig werden können. Das macht etwas mit den Frauen, dass sie auf einmal ihr eigenes Geld verdienen können und das auch selber ausgeben können und da ist ein neuer Lebensanfang. Und das hilft, hoffe ich, doch auch mit den Traumata leben zu können.“ Renate Ellmenreich ist inzwischen Rentnerin, aber denkt nicht daran, mit ihrer Arbeit in Nigeria aufzuhören: „Ich fühle mich denen einfach verbunden. Die haben mich ja auch gerufen mit dem Satz: Du bist doch auch eine Witwe in Afrika geworden. Du weißt doch, wie das ist.“

  • ModerationJulia Scherf
  • KameraErik Hartung
  • KameraFlorian Feldkamp
  • SchnittMichael Docwra
  • LichtOle Förster
  • TonFlorian Beu
  • MaskenbildFenja Kothé
  • AufnahmeleitungSusanne Gerriets
  • ProducerMareike Manecke
  • ProducerCaroline Schmidt
  • ProduzentAnna Reinecke
  • RedaktionChristian Engels, EKD
  • RedaktionMichael Marx, Sat.1

Was uns antreibt

“Jeder Mensch hat eine spannende Geschichte, eine einzigartige Sicht auf das Leben. Darüber möchte ich mit meinen Gästen sprechen.“

Julia Scherf, Moderatorin