Störenfriede und Querulanten – der ganz normale Wahnsinn vor Gericht

Störenfriede und Querulanten – der ganz normale Wahnsinn vor Gericht
Trailer "Störenfriede und Querulanten"
Störenfriede und Querulanten – der ganz normale Wahnsinn vor Gericht
Jörg Bergstedt, politischer Aktivist: "Also, wenn die mich nerven, nerve ich die auch und zwar dann auch richtig"
Störenfriede und Querulanten – der ganz normale Wahnsinn vor Gericht
Richterin Julia Scherf: "Wir dürfen den Schutz unserer eigenen Rechte einklagen, das ist im Grundgesetz verankert"
Störenfriede und Querulanten – der ganz normale Wahnsinn vor Gericht
Mario Schindler: "Ich lobe unseren Rechtsstaat, dass Querulantentum in unserem Rechtsstaat so möglich ist"
Störenfriede und Querulanten – der ganz normale Wahnsinn vor Gericht
Richterin Julia Scherf: "Gerichte und Staatsanwaltschaften müssen sich mit jeder Klage und jedem Antrag befassen, es könnte ja etwas dran sein"
prev next
Störenfriede und Querulanten – der ganz normale Wahnsinn vor Gericht

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 30 Minuten
  • Sender: RTL

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2018
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Ein Mensch kämpft unermüdlich vor Gericht und weicht nicht von seinem Kurs
ab. Sein gutes Recht oder einfach nur lästig? Wenn Nervensägen oder
Revoluzzer zum wiederholten Male Anträge stellen, wegen der immer gleichen
Vergehen angeklagt werden oder die Briefkästen der Behörden mit neuen
Anzeigen füllen, strapaziert das die Gerichte. JUSTICE berichtet über drei Fälle,
bei denen die Justizbehörden an die Grenze ihrer Belastbarkeit geführt werden.

  • ModerationJulia Scherf
  • AutorCaroline Schmidt und Andreas Heineke
  • KameraNorman Kriese
  • KameraErik Hartung
  • KameraDavid Shubart
  • SchnittDaniel Probst
  • AnimationTina Obladen
  • ProduktionsleitungSusanne Gerriets
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionStefan Suchalla