Landwirt Jens Wagner hat sein Hobby zum Beruf gemacht und wurde Comedian. Noch heute sein erstes Publikum: Kühe.

Zwischen Comedy und Kuhstall

Vor drei Jahren beschloss der norddeutsche Landwirt Jens Wagner (50), sein Hobby zum Beruf zu machen und sein Geld zukünftig als plattdeutscher Comedian zu verdienen. Er schaffte sein Milchvieh ab, auf dem Hof reduzierte er die Arbeit. Er hat sich damit den Lebenstraum „Bühne“ erfüllt. Im Stall versorgt er ab und an heute Pensionskühe seines Nachbarn. Wenn er ein neues Programm probt, sind sie immer sein erstes Publikum.

 Eine Produktion der EIKON Nord Im Auftrag des NDR, Sendereihe Typisch!