Regisseur Andreas Kuno Richter wurde mit dem Journalistenpreis „Pro Ehrenamt – Hermann Wilhelm Thywissen-Preis“ vom Rhein-Kreis Neuss für die Dokumentation „Herzbrücke-Kinderretter zwischen Hamburg und Kabul“ ausgezeichnet.

Die Jury zeigte sich von dem hohen Aufwand wie auch der persönlichen Portraits der Ehrenamtler und der herzkranken Kinder aus Afghanistan begeistert: „Der Film schafft Emotionen. Er erzählt Geschichten von Menschen in Not, von Menschen die helfen, von ihrem Glück, ihren Ängsten, von ihren Wünschen und Hoffnungen.“ (www.rhein-kreis-neuss.de/…/ve…/proEhrenamt/index.html) Den Film haben wir 2017 im Auftrag von RTL zusammen mit der EKD produziert. Wir freuen uns mit Andreas Kuno Richter und danken vor allem den vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund um die Albertinen-Stiftung in Hamburg. Für ihre Arbeit, ihr unermüdliches Engagement und ihre Offenheit. Die Laudatio hielt Dr. Helmut Reitze, ehemaliger Intendant Hessischer Rundfunk
und Moderator des ZDF-heute journals.

Herzbrücke – Kinderretter zwischen Hamburg und Kabul