Am 19. Juni haben in München die Dreharbeiten zum Fernsehfilm-Drama „Der Prediger“ (AT) begonnen. Mit Lars Eidinger, Devid Striesow, Götz Schubert, Erwin Steinhauer und Susanne Wolff steht ein großartiges Ensemble vor der Kamera

Würden Sie einem inhaftierten Mörder glauben? Dieser Frage muss sich Ralf Remberg (Devid Striesow) als Referent des Bischofs stellen.

Und gerät darüber selbst in eine Krise – mit seinem Glauben, der Kirche, seinem Leben.

Der Mann, der diesen fundamentalen Zweifel in ihm auslösen kann, ist Jan-Josef Geissler (Lars Eidinger). Vor Jahren soll er eine junge Frau getötet haben, deswegen sitzt er im Knast; nun will er von Gott erleuchtet worden sein und Theologie studieren, um seine Glaubenserfahrung weiterzugeben. Doch was sind Geisslers wahre Motive? Darf ein Mörder Priester werden?

Zwischen den beiden faszinierenden Hauptfiguren oszillieren die vielschichtigen Fragen nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Glauben.

Zur Produktion

Zur Seite des BR