Serie/Reihe

30 Minuten Deutschland – Justice Gefängnis statt Geldstrafe – sind Ersatzfreiheitsstrafen gerecht?

Synopsis

Ein Mann wird zu einer Geldstrafe verurteilt. Doch dann gerät er mit den Raten
in Verzug und wird verhaftet. Den Rest der Strafe muss er nun im Gefängnis
absitzen, obwohl er ursprünglich keine Haftstrafe bekommen hat.
Da insbesondere Menschen mit geringem Einkommen ihre Geldstrafen nicht
bezahlen können, stellt sich die Frage: Ist die Durchsetzung der Zahlungen mit
Haft unter dem Aspekt der Gerechtigkeit noch zeitgemäß?

Format: Serie/Reihe
Erstausstrahlung: 12.03.2018
Länge: 30 Minuten
Sender: RTL
Produktion: EIKON Hamburg
Produktionsjahr: 2018
Produzent: Thorsten Neumann

Stab & Darsteller
Moderation
Julia Scherf
Autor*in
Thomas Hinrichsen
Kamera
Natascha Kleeberg, Erik Hartung, Thomas Henkel, Oliver Ackermann
Schnitt
Felix Zimmermann
Animation
Tina Obladen
Produktionsleitung
Susanne Gerriets
Produzent*in
Thorsten Neumann
Redaktion
Stefan Suchalla
Kontakt

Thorsten Neumann
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

Mehr zum Thema

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Weitere Folgen

30 Minuten Deutschland – Justice

Die Mühlen der Justiz – der lange Kampf um Gerechtigkeit

30 Minuten Deutschland – Justice

Teures Straßenpflaster - wenn Anwohner zahlen müssen

30 Minuten Deutschland – Justice

Gaffer - die grausame Welt der Schaulustigen

30 Minuten Deutschland – Justice

Kurze Nase, nackte Haut – Haustiere vor Gericht

30 Minuten Deutschland – Justice

Störenfriede und Querulanten – der ganz normale Wahnsinn vor Gericht