Dokumentarfilm

37 Grad: Schwanger – und jetzt? Ein Kind verändert alles

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag des ZDF.

Alex ist geschockt. Erst der Teststreifen aus dem Drogeriemarkt und dann die Bestätigung durch den Frauenarzt: sie ist schwanger! Ausgerechnet jetzt, wo sie noch mitten im Studium ist! Und der Freund in Neuseeland lebt. Was wird er dazu sagen? Kann er sich jetzt schon vorstellen, Vater zu werden!? Alex quälen Fragen. Soll sie das Kind bekommen oder einen Abbruch vornehmen lassen? Soll sie die Eltern einweihen? Und wie wird ihr Umfeld reagieren, ihre Freunde, ihr Bruder? Sie ist hin- und hergerissen, vertraut sich aber schließlich ihren Eltern an. Mit deren Unterstützung und der ihres Freundes versucht Alex, eine Entscheidung zu treffen, die sich für sie „richtig anfühlt“.

Alex gehört zu den Tausenden deutscher Frauen, die jedes Jahr ungewollt schwanger werden und sich mit der Frage quälen, soll ich abtreiben oder nicht. 2009 wurde jede achte Schwangerschaft vorzeitig beendet, insgesamt 110.000mal. Vier Jahrzehnte ist es her, dass viele auch prominente Frauen sich öffentlich zur Abtreibung und gegen die Kriminalisierung durch den Paragrafen 218 bekannten und so eine Gesetzes-änderung erreichten. Danach ist der Abbruch zwar nach wie vor rechtswidrig, bleibt aber in den ersten drei Monaten straffrei, wenn sich die Frau vor der Abtreibung ausführlich beraten lässt. Die Frauen haben es also „leichter“, einen Abbruch machen zu lassen als früher. Aber machen sie es sich auch leichter? Bis heute ist der Schwangerschaftsabbruch immer noch ein gesellschaftliches Tabuthema, belastet mit Schuldgefühlen und Selbstzweifeln.

37° beschäftigt sich am Beispiel von drei Frauen unterschiedlichen Alters mit der Frage, wie und nach welchen Kriterien sich Frauen für oder auch gegen eine Abtreibung entscheiden? Und wie sehen es die Frauen Jahre später? War es richtig, abgetrieben zu haben?

Format: Dokumentarfilm
Erstausstrahlung: 17.05.2011
Länge: 25 Minuten
Sender: ZDF
Produktion: EIKON Hamburg
Produktionsjahr: 2011
Produzent: Thorsten Neumann, Ulli Pfau

Stab & Darsteller
Autor
Uta Claus
Kamera
Wolfgang Lindig
Ton
Bettina Jänchen
Sprecher
Frank Arnold
Produktionsleitung
Susanne Gerriets
Produzent*in
Thorsten Neumann, Ulli Pfau
Kontakt

Susanne Gerriets
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

Mehr zum Thema

ZDF 37 Grad: Schwanger – und jetzt? Ein Kind verändert alles
Weitere Informationen finden Sie in unserem Shop.

Ähnliche Produktionen

Am Pier von Apolonovka

Das Herz von Jenin

GEHEIMNISSE ASIENS – Die schönsten Nationalparks

Chinas wilde Berge