Serie/Reihe

Freisprecher

Synopsis

Eine Produktion der EIKON NORD im Auftrag des SWR in Zusammenarbeit mit den Kirchen.

Freisprecher beschäftigt sich mit den wichtigen Fragen des Lebens.

Jede Sendung behandelt eine Frage, ohne nach einer einzigen Antwort zu suchen. Stattdessen stellt Freisprecher all die Fragen, die sich um die eine Frage herum ergeben und schafft so Bewusstsein zu dem Thema. Jede Sendung portraitiert eine spannende Person aus der Zielgruppe, eine Person, die für die Zielgruppe interessant ist, oder jemanden, der aufgrund seiner Biografie etwas zu dem Thema zu sagen hat. Wir besuchen junge Musiker, Wissenschaftler, Studenten, Erfinder oder Philosophen und lassen diese „frei sprechen“. So entsteht ein jeweiliges Portrait der Person anhand der Gedanken, die um die gestellte Frage kreisen. Die Frage bekommt einen direkten Bezug zum alltäglichen Leben eines Menschen und wird somit greifbar. Wir laden zu einem offenen Gedankenspiel ein, mit dem sich die Zielgruppe identifizieren kann. Die Sendung zeigt, daß wir uns alle eigentlich die selben Fragen stellen, aber auch, wie viele Möglichkeiten es gibt, mit den Erkenntnissen umzugehen.

Die Sendung ist wie eine Collage aufgebaut, so kann der Protagonist auch ein Musikstück, ein Bild oder ein Gedicht einfließen lassen.

Freisprecher läuft sonntags um 22:12 Uhr auf EinsPlus

Format: Serie/Reihe
Erstausstrahlung: 02.02.2014
Länge: 3 Minuten
Sender: EinsPlus
Produktion: EIKON Hamburg
Produktionsjahr: 2014
Produzent: Thorsten Neumann

Stab & Darsteller
Regie
Til Obladen, Tina Obladen, Nina Pfeifer
Autor
Til Obladen, Tina Obladen, Nina Pfeifer
Schnitt
Barbara Gies
Musik/Komposition
Christoph M. Kaiser
Animation
Nina Pfeifer, Tina Obladen
Produktionsleitung
Susanne Gerriets
Produzent*in
Thorsten Neumann
Redaktion
Ulrike Häfner, SWR; Ute Stenert, DBK; Markus Bräuer, EKD
Kontakt

Thorsten Neumann
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

Mehr zum Thema

Freisprecher bei facebook

Freisprecher online

“Ich als Schauspielerin bin ja gewöhnt, Rollen zu spielen. Das ist mein Beruf. Besteht also die Gefahr das ich anfange, mehr als andere Menschen, in Situationen Rollen zu spielen? Das ist so eine Frage, die ich mir stelle.“

Friederike Kempter; Schauspielerin
Alle Folgen

Freisprecher

Patrick: Kann ich immer wieder neu anfangen?

Freisprecher

Sünje: Ist das Brot wichtiger, oder die Hand die es reicht?

Freisprecher

Milena: Wie jüdisch sind wir Christen?

Freisprecher

Sarah: Färbt Trauer ab?

Freisprecher

Michael: Ist es wichtiger, dass es der Welt gut geht oder mir?

Freisprecher

Ana: Wo bin ich in Sicherheit?

Freisprecher

Isabel: Kann ich ein besserer Mensch werden?

Freisprecher

Georgie: Sind alle Menschen gleich?

Freisprecher

Björn: Muss man den Tod verstecken?

Freisprecher

Lea: Liebe ich meinen Nächsten genug?

Freisprecher

Marc: Ist Gott ein Tüftler?

Freisprecher

Inga: So wahr mir Gott helfe?

Freisprecher

Kai: Indianerherz kennt keinen Schmerz?

Freisprecher

Lili: Muss ich Vater und Mutter ehren?

Freisprecher

Gerrit: Wieviel brauch ich wirklich?

Freisprecher

Marlene: Sieht die Welt von unten anders aus?

Freisprecher

Nils: Wie aktuell ist die Bibel?

Freisprecher

Jana: Was wollen die Anderen mir eigentlich sagen?

Freisprecher

Flo: Macht berühmt sein glücklich?

Freisprecher

Cornelius: Ist mit dem Tod alles aus?

Freisprecher

Carsten: Will Gott das eigentlich so?

Freisprecher

Anna: Wie Gott dich schuf - ok?

Freisprecher

Julia: Bin ich erfolgreich?

Freisprecher

Pippin: Was schuldet mir das Universum?

Freisprecher

Lilith: Kann ich meine Unschuld wieder herstellen?

Freisprecher

Friederike: Bin ich echt?