Serie/Reihe

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021 Neuengamme

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Eine stillgelegte Ziegelei hier in Hamburg-Neuengamme war bis 1945 das größte Konzentrationslager in Nordwestdeutschland. Lagerbaracken, Wachtürme und die Umzäunung musste von Häftlingen errichtet werden. Menschen, die den Nazis nicht passten, schufteten sich hier zu Tode, sie mussten Hamburg mit Klinkersteinen versorgen und die Dove-Elbe breiter machen. Hier im Lager wurden sie zusammengepfercht und hungerten. „Es kam mir vor, als wären wir auf einem fremden Planten gelandet, es herrschte offener Terror.“, erinnert sich einer der Überlebenden.

Mehr als die Hälfte der über 100.000 Häftlinge aus ganz Europa überlebten diesen Nazi-Terror nicht.

Heute werden diese Grausamkeiten von manchen geleugnet und der Rechtspopulismus nimmt zu. Ich finde es unerträglich, wenn Demonstranten Judensterne tragen, um sich als Opfer der Corona-Politik zu stilisieren. Oder wenn Impfgegner als KZ-Häftlinge verkleidet sind. Das alles verharmlost das was hier und an vielen anderen Orten geschah und verhöhnt die Opfer der Nazidiktatur. Von Opferneid und Schuldumkehr, sprechen Forscher. Umso wichtiger ist heute die Erinnerung. Schon in der Bibel heißt erinnern, sich zu verknüpfen mit den Erfahrungen derer, die vor uns waren und ohne die wir nicht wären.

Die Gedenkstätte Neuengamme dokumentiert das Unrecht, das Menschen hier anderen Menschen angetan haben. Damit wir es nicht vergessen. Damit wir es nicht leugnen können. Damit wir uns erinnern. Und damit wir nie wieder unsere Menschlichkeit verlieren.

Format: Serie/Reihe
Erstausstrahlung: 08.05.2021
Länge: 1 Minuten
Sender: Sat.1
Produktion: EIKON Hamburg
Produktionsjahr: 2021
Produzent: Anna Reinecke

Stab & Darsteller
Moderation
Pfarrerin Johanna Friese
Kamera
Erik Hartung
Ton
Andreas Bäurle
Produzent*in
Anna Reinecke
Redaktion
Christian Engels, EKD
Kontakt

Anna Reinecke
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

“Dass wir draußen drehen bei den Menschen entspricht mir sehr, so kenne ich es von meiner Radioarbeit. Jetzt im Team kreativ zu arbeiten und in Bildern zu denken, ist eine neue großartige Aufgabe.“

Pfarrerin Johanna Friese
Weitere Folgen

Bundestagswahl

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Diakonie

So gesehen - Gedanken zur Zeit

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Pfingsten 2021

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Feuerwehr

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Matthias Claudius

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

1700 Jahre Juden in Deutschland

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Weltfrauentag

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Bibel

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Mut

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Klamotten

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Sternenlicht

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Neujahr