Serie/Reihe

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020 Bischöfin Kirsten Fehrs

Synopsis

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

„Ich glaube, dass wir als Kirche komplett neu gefragt sind“

Die Corona-Krise trifft auch die Kirchen: Gottesdienste finden nicht statt, Konfirmationen und Hochzeiten müssen verschoben werden und Beerdigungen können nur noch im engsten Kreis der Familie am Grab abgehalten werden. Kirsten Fehrs ist Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck und beschreibt die momentane Lage: „Wir setzen eine klare Linie und eine Regel. Aber es fühlt sich schmerzhaft an, gerade das nicht anzubieten, was wir als Kirchen normalerweise anbieten, nämlich Gemeinschaft, gegenseitige Nähe, Trost also alles das, was das Coronavirus uns adhoc unterbricht.“ Und gleichzeitig sieht Bischöfin Kirsten Fehrs gerade jetzt die Notwendigkeit der Kirche. „Die Menschen brauchen Zuversicht, sie brauchen Trostworte. Und sie brauchen eine Form von Zuneigung, die sagt: Wir haben verstanden. Es ist eine absolute Ausnahmesituation. Wir sind in einer Auszeit, die die Menschen wirklich beängstigt und in Sorge bringt, die so existenziell ist und wo die Leute spüren, es ist buchstäblich hautnah gerückt, wie wenig wir unser Leben selber in der Hand haben und wie sehr es jemanden braucht, der diesen Sorgen auch Raum gibt und zuhört.“

Deshalb orientiert Kirche sich nun auch im digitalen Raum neu. „Per Live-Stream per YouTube mit allen Formen von digitaler Vermittlung, Fernseh-Gottesdiensten, Radio-Gottesdiensten. Und das ist eine echte Herausforderung, weil auf einmal nicht ein großer Chor singt, sondern weil es darauf ankommt, das Feine, also die Tiefe dieses Geschehens auch in eine Sprache zu bringen, die die Leute nicht abschalten lässt, sondern wo sie merken, das trifft jetzt meine existenzielle Situation. Und welche bessere Botschaft können wir sagen, als dass Hoffnung sich nicht kleinkriegen lässt in so einer Zeit wie Coronavirus?“

Format: Serie/Reihe
Erstausstrahlung: 29.03.2020
Länge: 20 Minuten
Sender: Sat. 1
Produktion: EIKON Hamburg
Produktionsjahr: 2020
Produzent: Anna Reinecke

Stab & Darsteller
Moderation
Julian Sengelmann
Kamera
André Dekker, Julian Ringer
Ton
Max Kielhauser
Maskenbild
Fenja Kothé
Schnitt
Daniel Probst
Aufnahmeleitung
Susanne Gerriets
Producer*in
Caroline Schmidt, Sarah Bekele
Produzent*in
Anna Reinecke
Redaktion
Christian Engels, EKD, Michael Marx, Sat.1
Kontakt

Anna Reinecke
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

Mehr zum Thema

www.tv-ev.de

www.sat1.de

Café Elbfaire

“In meinen Gesprächen komme ich mit spannenden Menschen ausführlich ins Gespräch und höre ihre besonderen Geschichten über das Leben.“

Julian Sengelmann
Weitere Folgen

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Britta Steffen

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Peter Tauber

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Heino Falcke, Astrophysiker

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Philipp Mickenbecker, The Real Life Guys

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Antonia C. Wesseling

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Johannes Oerding

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Kai und Thorsten Wingenfelder, Musiker

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Dr. Thies Gundlach und Michael Schwickart, united4rescue

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Seyran Ateş, Rechtsanwältin und Autorin

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Giulia Silberberger

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Janina Findeisen

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Tobias Lucht

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Cornelia Poletto

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Fernanda Brandao

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Stephan Karrenbauer, Sozialarbeiter "Hinz&Kunzt"

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Denise Schindler, Radsportlerin

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Christian Weißgerber, Ex-Neonazi

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Sandra Krautwaschl, lebt seit über 10 Jahren möglichst plastikfrei

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Lukas Pohland, Schüler und Gründer einer Cybermobbinghotline

So Gesehen – Talk am Sonntag 2020

Marlene Bierwirth