Spielfilm

Tatort – Dunkelfeld

Synopsis

Vor zwei Jahren wurde Robert Karows Partner Gregor Maihack bei einem verdeckten Einsatz erschossen. Seit zwei Jahren sind die Todesumstände nicht aufgeklärt. Jetzt will der Kronzeuge Andi Berger die entscheidende Aussage machen. Doch auf dem Weg zu Staatsanwalt Hemrich geraten Karow und Berger in einen Hinterhalt. Berger stirbt, bevor er Karow sagen kann, wo das Handyvideo versteckt ist, das Maihacks Tod zeigt.

Wenig später wird Gregor Maihacks Witwe Christine entführt, und kurz darauf ist Karow selbst verschwunden. Ausgerechnet an dem Tag, an dem Nina Rubin sich freigenommen hat, um die Bar Mizwa ihres Sohnes Kaleb zu feiern und die Konflikte in ihrer Familie zu heilen, muss sie herausfinden, wo Karow ist und ob er überhaupt noch lebt. Die Suche wird zu einem Wettlauf gegen die Zeit.

„Dunkelfeld“ führt Robert Karow und Nina Rubin tief in einen tödlichen Dschungel aus Drogen und Korruption.

Format: Spielfilm
Erstausstrahlung: 11.12.2016
Länge: 90 Minuten
Sender: rbb
Produktion: EIKON Berlin
Produktionsjahr: 2016
Produzent: Dr. Ernst Ludwig Ganzert

Stab & Darsteller
Regie
Christian von Castelberg
Autor
Stefan Kolditz
Kamera
Björn Knechtel
Casting
Tina Böckenhauer
Szenenbild
Wolfgang Arens
Kostümbild
Petra Kilian
Maskenbild
Parul Banerjee; Monika Münnich
Producer*in
Dorothea Seeger
Produzent*in
Dr. Ernst Ludwig Ganzert
Darsteller*innen
Meret Becker, Mark Waschke, Robert Gallinowski, Holger Handtke, Ursina Lardi, Carolyn Genzkow, Louie Betton
Kontakt

Ernst Ludwig Ganzert
EIKON Media GmbH
Film- und Fernsehproduktion
Bergmannstrasse 102
10961 Berlin
Tel. +49-(0)30-695 372-0
info@eikon-film.de

Ähnliche Produktionen

Spätwerk

Nachbarinnen

Tatort: Hitchcock und Frau Wenicke