Im Südwesten der griechischen Insel Kreta fanden die Dreharbeiten für die neue ARD-Degeto-Komödie „Stunde des Pan“ (AT) mit Fabian Hinrichs und Clara Vogt in den Hauptrollen statt.

Zum Inhalt:
Volker (Fabian Hinrichs) ist Lektor, geschieden und Vater einer pubertierenden Tochter (Clara Vogt). Aus seiner Begeisterung zur griechischen Mythologie hat er sie – zu ihrem großen Verdruss — auf den Namen Daphne taufen lassen.

Es ist das erste Mal, dass die beiden alleine verreisen. Volker will endlich beweisen, was für ein großartiger Vater und liebenswerter Mensch er ist, muss aber erstaunt feststellen, dass seine Tochter sich zu einer typischen Teenagerin entwickelt hat, die sich vor allem für ihr Handy interessiert. Kann es wirklich sein, dass seine Tochter so gar keinen Blick für die Schönheit des abgelegenen kretischen Stranddorfes hat? Alles deutet auf einen konfliktreichen Urlaub hin – bis Daphne den jungen Griechen Dimitri (Michalis Psalidas) kennenlernt, Volker die atemberaubende Yoga-Lehrerin Barbara (Erika Marozsán) und kurz darauf ihren ebenso traditionsbewussten wie eifersüchtigen Verlobten Manolis (Dimitris Imellos). Der zeigt Volker auf die rauhe Art, dass man in dem abgelegenen Ferienort noch Wert auf Tradition und das überlieferte Brauchtum legt. Die erste gemeinsame Reise gerät zu einer unerwarteten Bewährungsprobe für Vater und Tochter…

„Stunde des Pan“ (AT) ist eine Produktion der EIKON Media GmbH im Auftrag der ARD Degeto für die ARD.