Serie/Reihe

Diakonie So gesehen - Gedanken zur Zeit

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Jede Krankenhauserfahrung ist anders. Als meine Söhne geboren wurden, fühlte ich mich umsorgt wie in einem Hotel und war richtig entspannt. Ich weiß aber auch noch, wieviel Angst ich hatte, als ich am Bett meiner Mutter saß, die auf ihre Diagnose wartete. Und als mein Schwiegervater im Sterben lag, und wir alle nicht zu ihm konnten, da hofften wir einfach, dass er in guten Händen ist. An kaum einem anderen Ort sind wir dem puren Leben und den Gefühlen so ausgeliefert – wie im Krankenhaus. Bin ich froh, dass es Menschen wie Schwester Laura gibt:

„Besonders viel Freude empfinde ich, wenn die Eltern das erste Mal ihr Kind sehen und das auf dem Arm haben und dann vom Kreissaal hier rüber auf die Wochenbettstation kommen. Dieses Glück zu sehen, daran teilzuhaben, und gerade in dieser ersten, sehr besonderen Phase für die jungen Familien da zu sein, das macht sehr, sehr viel Spaß und darin sehe ich sehr viel Sinn. Letztendlich ist es so, dass die Kamera Zeit an den Patient:Innen verbringt, als es der Arzt in seinen Visiten tut, und deswegen war das meine Motivation, diesen Job zu wählen.“

Dass wir heute immer noch am Krankenbett von der „Schwester“ sprechen, ist kein Zufall. Kommt darin doch die Fürsorge zum Ausdruck, die sich jeder wünscht, der Hilfe braucht. Und das erinnert an die christlichen Diakonie-Schwestern, die mit dafür verantwortlich waren, dass es heute überall eine Krankenversorgung gibt. Der Pflegeberuf ist ein anspruchsvoller Dienstleistungsberuf, da geht es um medizinische Assistenz und Verlässlichkeit, lange Schichten sind normal und kranke und alte Menschen fordern Zeit und Nähe.

Im Kern geht es hier im Krankenhaus noch immer um den Wert jedes Menschenlebens und es ist die Nächstenliebe, die sich hier zeigt. Ein Segen, dass es so ist!

Format: Serie/Reihe
Erstausstrahlung: 18.09.2021
Länge: 2 Minuten
Sender: Sat.1
Produktion: EIKON Hamburg
Produktionsjahr: 2021
Produzent: Anna Reinecke

Auf Facebook ansehen
Auf Youtube ansehen
Auf Instagram ansehen

Stab & Darsteller
Moderation
Pfarrerin Johanna Friese
Kamera
Erik Hartung
Ton
Andreas Bäurle
Produzent*in
Anna Reinecke
Redaktion
Christian Engels, EKD
Kontakt

Anna Reinecke
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

Mehr zum Thema

Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg

“Dass wir draußen drehen bei den Menschen entspricht mir sehr, so kenne ich es von meiner Radioarbeit. Jetzt im Team kreativ zu arbeiten und in Bildern zu denken, ist eine neue großartige Aufgabe.“

Pfarrerin Johanna Friese
Weitere Folgen

Bundestagswahl

So gesehen - Gedanken zur Zeit

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Pfingsten 2021

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Feuerwehr

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Neuengamme

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Matthias Claudius

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

1700 Jahre Juden in Deutschland

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Weltfrauentag

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Bibel

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Mut

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Klamotten

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Sternenlicht

So gesehen – Gedanken zur Zeit 2021

Neujahr