Reportage/Dokumentation

Die Unorganisierbaren

Synopsis

Ein Dokumentarfilm für den Themenabend „Was tun? Aktivismus heute“ im Auftrag von ZDF/Arte

Der Film stellt Kampagnen vor, die das Vorurteil der Unorganisierbarkeit widerlegen: Den Textilarbeiter-Kampf in Kalifornien, der sich bis in die Modehäuser ausweitet; den der unterbezahlten Putzkräfte, die illegal ins Land kamen und das Aufbäumen der geknebelten Zeitarbeiter im amerikanischen Silicon Valley.

Format: Reportage/Dokumentation
Erstausstrahlung: 16.07.2002
Länge: 35 Minuten
Sender: ZDF, Arte
Produktion: EIKON München
Produktionsjahr: 2002
Produzent: Susanne Petz

Stab & Darsteller
Regie
Florian Schneider
Autor
Florian Schneider
Kamera
Florian Schneider
Produktionsleitung
Hartmut Wagner
Produzent*in
Susanne Petz
Kontakt

EIKON Süd
Birkerstr. 22
80636 München
Tel. +49.89.130 143 010
mail@eikon-sued.de

Ähnliche Produktionen

Maison de France

Augustinus

Ein Leben zwischen Lust und Liebe

Eine Welt zu erfinden