Reportage/Dokumentation

Ganz in Weiß

Synopsis

Ein Dokumentarfilm für den Themenabend „Was tun? Aktivismus heute“ im Auftrag von ZDF/ARTE in Koproduktion mit Stefilm

Tute Bianche: Symbol der weltweiten Bewegung der Globalisierungskritik.

Der „Blaumann“ ist die traditionelle Arbeitskluft der Facharbeiter. Im bewussten Gegensatz dazu wählte das norditalienische Aktionsbündnis „Tute bianche“ den weißen Overall zu seinem Merkmal. Damit sollte denjenigen ein Erscheinungsbild verliehen werden, die sonst keiner wahrnimmt: Das sind vor allem die Arbeitslosen. Nach den Krawallen von Genua stellt sich jedoch die Frage, wie der Protest in Zukunft formuliert werden soll und umgesetzt werden kann.

Format: Reportage/Dokumentation
Erstausstrahlung: 16.07.2002
Länge: 30 Minuten
Sender: ZDF, Arte
Produktion: EIKON München
Produktionsjahr: 2002
Produzent: Stefano Tealdi, Susanne Petz

Stab & Darsteller
Regie
Adonella Marena
Autor
Adonella Marena
Kamera
Alberto Airola
Produzent*in
Stefano Tealdi, Susanne Petz
Redaktion
Kathrin Brinkmann, ZDF/Arte
Kontakt

EIKON Süd
Birkerstr. 22
80636 München
Tel. +49.89.130 143 010
mail@eikon-sued.de

Ähnliche Produktionen

Die Blutritter

Die Unorganisierbaren

Eine Welt zu erfinden