Dokumentarfilm

Gottes Werkzeug Wunderheiler in Oberschwaben

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Südwest im Auftrag des SWR.

In Oberschwaben gibt es noch Wunderheiler, die Warzen oder Krankheiten wegbeten, die Kinderlosigkeit oder Seelenkrankheiten heilen.

Scharlatanerie oder eine Heilkunst, die mit den rationalen Mitteln der Schulmedizin einfach nicht zu erklären ist? In Oberschwaben gibt es noch die Wunderheiler, die Warzen oder Krankheiten wegbeten, die Kinderlosigkeit oder Seelenkrankheiten geheilt haben und zu denen Menschen kommen, die mit ihren Leiden von Arzt zu Arzt geschickt wurden – und am Ende doch keine Linderung erfahren haben.

Die Reportage von Andreas Geiger besucht zwei dieser Menschen, die seit Jahren erfolgreich im Verborgenen wirken. Es ist eine filmische Reise in eine unbekannte Welt zwischen Aberglaube und tiefster Religiosität, zwischen überlieferten Traditionen und unerklärlichen Phänomenen. Nur eines steht fest: viele der verzweifelten Patienten, die einen der beiden Wunderheiler in Oberschwaben aufgesucht haben, sind von ihren Krankheiten erlöst worden.

Format: Dokumentarfilm
Erstausstrahlung: 19.06.2021
Länge: 30 Minuten
Sender:
Produktion: EIKON Berlin
Produktionsjahr: 2008
Produzent: Christian Drewing

Stab & Darsteller
Regie
Andreas Geiger
Kamera
Christian Marohl
Schnitt
Birgit Oschwald
Produzent*in
Christian Drewing
Redaktion
Inge Landwehr (SWR)
Kontakt

Christian Drewing
EIKON Media GmbH
Niederlassung Stuttgart
Talstrasse 41
70188 Stuttgart
Tel. 0711-2483455
drewing@eikon-film.de

Ähnliche Produktionen

Darüber spricht man nicht

Schattenseiten häuslicher Pflege

Kreuz gegen Hammer

Die Christianisierung der Wikinger

Chop Suey, nein danke!

Eine Reise zu Chinas wahren Delikatessen