Serie/Reihe

Himmel und Erde

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Südwest im Auftrag des SWR.

Auf der oberschwäbischen Barockstrasse

Prunkvolle Formen, farbenfrohe Deckenfresken, eine Architektur, die den Himmel auf die Erde holt: So präsentiert sich der Barock zwischen Rot an der Rot und Kißlegg. Mitten im bäuerlich geprägten Oberschwaben, zwischen weichen Hügeln und weiten Feldern befinden sich einige der schönsten Zeugnisse barocker Baukunst. Fast jedes Dorf hat hier eine eigene Barockkapelle, zahlreiche prächtige Klöster und Schlösser prägen das Landschaftsbild.
Auf unserer Reise entlang der oberschwäbischen Barockstrasse werden wir von Kennern der Region begleitet, die uns auch ein paar unbekanntere Kleinode zeigen: Die Bergatreuter Wallfahrtskirche mit dem Gnadenbild der Maria vom Blute oder die Kapelle in Gwigg, die einen der wenigen noch erhaltenen barocken Wandelaltare in Süddeutschland beherbergt. Stätten von Volksfrömmigkeit, die einen Einblick in die Seele einer tiefkatholischen Region geben.
Am Wegesrand liegen kleine Perlen der Entspannung und Unterhaltung: So lohnt sich ein Besuch in Bad Wurzach, dem ältesten Moorheilbad Baden-Württembergs oder auch ein Blick ins Automuseum in Wolfegg, in dem der Autopapst Fritz B. Busch die Kulturgeschichte des Automobils lebendig werden lässt.

Format: Serie/Reihe
Erstausstrahlung: 13.05.2008
Länge: 30 Minuten
Sender:
Produktion: EIKON Stuttgart
Produktionsjahr: 2008
Produzent: Christian Drewing

Stab & Darsteller
Regie
Tanja Hamilton
Produzent*in
Christian Drewing
Kontakt

Christian Drewing
EIKON Media GmbH
Niederlassung Stuttgart
Talstrasse 41
70188 Stuttgart
Tel. 0711-2483455
drewing@eikon-film.de

Weitere Folgen

Quelle, Filz und Teddybär

Vom Höllental ins Himmelreich

Ins verwunschene Land der Stauffer

Büffel, Bienen, Bio-Bauern