Dokumentarfilm

Kulturgeschichten

Synopsis

Eine Dokumentarfilmreihe der Eikon Süd und Tellux unter dem gemeinsamen Label Cross Media im Auftrag von BR-alpha

Seit Jahrtausenden wird Wissen von Generation zu Generation weitergegeben und führt immer wieder zu neuen Entdeckungen. Doch brauchen wir diesen Fortschritt wirklich? Wo schadet und wo nützt er uns? Welche Auswirkungen hatten und haben Erfindungen auf unseren Alltag? Und können wir heutzutage vielleicht wieder von altem, fast vergessenem Wissen profitieren? In acht 30-minütigen Dokumentationen wird exemplarisch die Entwicklung verschiedener Kernbereiche unseres Lebens dargestellt und ihre Selbstverständlichkeit hinterfragt.

Format: Dokumentarfilm
Erstausstrahlung: 02.04.2007
Länge: 8 x 30 Minuten
Sender: BR-alpha
Produktion: EIKON München
Produktionsjahr: 2007
Produzent: Susanne Petz, Golli Marboe

Stab & Darsteller
Regie
Wolfgang Speiser, Christian Nöbel
Autor
Wolfgang Speiser, Christian Nöbel
Kamera
Tobias Corts, Christian Baumeister
Produktionsleitung
Caroline Zichy, Eva Arnold
Herstellungsleitung
Jan Bullerdieck
Producer*in
Claudia Jünger, Tellux
Produzent*in
Susanne Petz, Golli Marboe
Redaktion
Eva Maria Steimle, BR-alpha
Kontakt

EIKON Süd
Birkerstr. 22
80636 München
Tel. +49.89.130 143 010
mail@eikon-sued.de

Ähnliche Produktionen

Kreuz ohne Haken

Die Kirche und die Rechten

Aufbruch ins Karakorum

Auf den Spuren der Gletscher

Mythos Blautopf – Expedition ins Dunkel