Serie/Reihe

Hausboot: Altes Schiff umgebaut SWR Room Tour 1. Staffel

Synopsis

Schiffsmenschen brauchen nicht viel Platz! Am Heck der Ahoy befindet sich die Eignerwohnung. Ca. 50 qm – Wohn-, Schlafzimmer, Toilette, Dusche, Küche, Fahrkabine und Terrasse zusammen. Früher wohnte dort der Kapitän mit seiner Frau und den beiden Kindern.

2020 hat die Künstlerin Sabine das Schiff gekauft. Die Ahoy wurde 1914 als Frachtschiff gebaut und wurde in den Sommermonaten als Hotel temporär genutzt, bis es dann endgültig zu einem Hotel / Passagierschiff umgebaut wurde. Dabei entstanden im Bauch des Schiffes die Kabinen – jeweils 7 Kabinen mit 2 Betten und 4 Betten.

Trotz sehr gutem Zustandes hat Hafen Sabine neun Monate lang das Schiff modernisiert und liebevoll ausgestattet. Ein komplett neuer Anstrich mit flexen, schleifen und mehrmals streichen, wurde aufgebracht. Der Charme des alten Schiffes wurde komplett beibehalten.

Durch das ganze Schiff zieht sich das Rockabillymotiv. Überall befinden sich Meerjungfrauen und Meerjungmänner. Die Gardinen selbst genäht, die Sessel gepolstert, die Lampen aus dem 3D-Drucker ausgedruckt – fast alles hat Sabine selbst gestaltet.

Hafen Sabine hat das Schiff nicht blauäugig gekauft, sie wusste ganz genau, wieviel Arbeit sie erwarten würde. Im Vergleich mit dem Leben auf dem Land benötigen Schiffsmenschen technisches Wissen: Schiffsmotoren, Maschinenpumpen, Steueranlagen, Elektrik etc.

 

Das Schiff ist 39 Meter lang, 5,25 m breit, 175 t schwer und fahrtauglich. Ein ungewohnter Anblick auf dem Neckar. Seit 14 Jahren verbringt Sabine ihr Leben mittlerweile auf dem Wasser. Sie besitzt zwei große Schiffe, ein Kleines und ein Sportboot.

Die Künstlerin hat die Ahoy auch als Altersvorsorge gekauft – Betten machen kann die Selbstständige bis ins hohe Alter.

„Drei Wasserleichen“ sagt Hafen Sabine auf die Frage, was sie auf dem Wasser schon gesehen hat. „Aber das wars auch schon mit den unschönen Dingen.“ Flaschenpost, verschiedene Ruderer, das Leben in einem Hausboot scheint abwechslungsreich zu sein.

Dank der Fotovoltaikanlage und der Windanlage kann man auf dem Boot selber autark leben. Doch weht kein Wind oder scheint keine Sonne, muss man sparsam sein, sonst ist bald die Batterie leer. Sabine ist Ökokönigin – alles soll recycelt und wiederverwertet werden.

Der große Vorteil vom Leben auf dem Wasser ist, dass man keine Baugenehmigung benötigt, um es nach den eigenen Vorstellungen umzugestalten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Sabine besitzt allerdings nicht das große Schifffahrtspatent, was sie wiederum nur bekommen würde, wenn sie mindestens sieben Jahre zur See gefahren wäre. Doch ganz günstig ist das Leben als Schiffsbesitzerin nicht: Alle 5 Jahre steht der Werksbesuch an – der Letzte hat 20.000 € und viel Eigenleistung verschlungen – allein 8000 € Spezialfarbe.

Format: Serie/Reihe
Ausstrahlung: 27.03.2022
Länge: 12 Minuten
Sender: SWR
Produktion: EIKON Stuttgart
Produktionsjahr: 2021
Produzent: Christian Drewing

Auf Youtube ansehen

Stab & Darsteller
Regie
Julius Schmitt
Kamera
Enno Endlicher
Ton
Tobias Neufeldt
Schnitt
Daniele Guida
Produktionsleitung
Patricia Maier
Produzent*in
Christian Drewing
Redaktion
Rieke Spang (SWR)
Julia Melan (SWR)
Darsteller*innen
Sabine
Kontakt

Christian Drewing
EIKON Media GmbH
Niederlassung Stuttgart
Talstrasse 41
70188 Stuttgart

Tel. 0711-2483455
produktion@eikon-film.de

Weitere Folgen

Leben im Earthship

SWR Room Tour 1. Staffel

Wohnen im alten Kieswerk

SWR Room Tour 1. Staffel

So wohnt ein Plant-Daddy

SWR Room Tour 1. Staffel

Altes Schwarzwaldhaus modern renoviert und eingerichtet

SWR Room Tour 1. Staffel

Klein aber fein – ein Leben in zwei Silos

SWR Room Tour 1. Staffel
Squashhalle Room Tour

Arbeiten und Leben in einer ehemaligen Squashhalle

SWR Room Tour 1. Staffel

Zusammen leben und arbeiten – Coworking in Schloss Blumenfeld

SWR Room Tour 1. Staffel

So wohnt ein echter Baron

SWR Room Tour 1. Staffel

Wohnen wie Design-Profis

SWR Room Tour 1. Staffel

Mitten in der Natur und auf Rädern – ein Zirkuswagen im Schwarzwald

SWR Room Tour 1. Staffel

Leben im selbstgebauten Erdhaus – Blockhaus mit Höhlenkeller

SWR Room Tour 1. Staffel

Stadtwohnung in altem Gefängnis in Stuttgart

SWR Room Tour 1. Staffel

Selbstgebaute Studierendenwohnheim – Das Bauhäusle

SWR Room Tour 1. Staffel

Fertighaus statt Altbau-Sanierung fürs Mehrgenerationenwohnen

SWR Room Tour 1. Staffel