Reportage/Dokumentation

Leschs Kosmos Zurück zum Mond - aber warum?

Synopsis

Eine EIKON Media Produktion im Auftrag des ZDF

Vor fast 50 Jahren betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Jetzt wird wieder viel über eine Rückkehr zu unserem kosmischen Nachbarn geredet, selbst von privaten Investoren. Aber warum?

Sie alle sehen im All eine riesige Einkommensquelle. Der Mond spielt in diesen Überlegungen eine wichtige Rolle, als Rohstofflieferant, aber auch als Zwischenstation auf dem Weg zum Mars und darüber hinaus. Harald Lesch stellt die Argumente für die regen Entwicklungen auf den Prüfstand. Welche Voraussetzungen gibt es schon, um uns vor dem nächsten kosmischen Einschlag zu warnen – und zu schützen? Und: Wenn sich private Investoren an die Eroberung des Weltraums machen – wie steht es mit den Rechten im Universum, das bislang noch niemandem gehört?

Format: Reportage/Dokumentation
Erstausstrahlung: 08.01.2019
Länge: 29 Minuten
Sender: ZDF
Produktion: EIKON Stuttgart
Produktionsjahr: 2018
Produzent: Christian Drewing

Stab & Darsteller
Regie
Andreas Sawall
Kamera
Hans Jakobi, Harald Capota
Ton
Silvio Reichenbach, Jan Wichers
Sprecher
Harald Lesch
Produktionsleitung
Helene Friedl (EIKON), Florian Rehm (ZDF)
Produzent*in
Christian Drewing
Redaktion
Christiane Götz-Sobel, Hanna Kotarba
Kontakt

Christian Drewing
EIKON Media GmbH
Niederlassung Stuttgart
Talstrasse 41
70188 Stuttgart
Tel. 0711-2483455
drewing@eikon-film.de

Ähnliche Produktionen

Circus Krönchen

Wenn die Sonne ins Gehirn scheint

Liebe, Tod, Unsterblichkeit

Die geheimen Wege des „Doktor Schiwago“

Hilft Beten?

Wünschen, hoffen, denken.