Spielfilm

Let’s go!

Synopsis

1968 – die 20-jährige Laura kommt zur Beerdigung ihres Vaters aus den USA, wohin sie mit ihrem Freund Gabriel emigriert ist, nach München zurück und muss sich mit ihrer Mutter und ihrer eigenen Geschichte auseinandersetzen. Lauras Eltern haben den Holocaust überlebt und sind nach Kriegsende in Deutschland geblieben. Das Trauma, Verfolgung und KZ, hat nicht nur ihr Leben, sondern auch das Leben ihrer Kinder geprägt. Kann Laura nun in der Auseinandersetzung mit ihrer Mutter das Schicksal ihrer Eltern begreifen und sich mit ihrer Mutter versöhnen?

Buch und Regie: Michael Verhoeven. Nach Motiven des Romans „Von Zuhause wird nichts erzählt“ von Laura Waco.

Format: Spielfilm
Erstausstrahlung: 02.07.2014
Länge: 90 Minuten
Sender: BR, ARD degeto und WDR für die ARD, gefördert durch den FFF Bayern
Produktion: EIKON München
Produktionsjahr: 2013
Produzent: Ernst Ludwig Ganzert
Mario Krebs, EIKON Süd
Michael Verhoeven
Sentana Filmproduktion

Stab & Darsteller
Regie
Michael Verhoeven
Autor
Michael Verhoeven
Kamera
Wolfgang Aichholzer
Licht
Fred Dombrowka
Ton
Michael Mladenovic
Szenenbild
Christian Kettler
Kostümbild
Bettina Proske
Maskenbild
Barbara Spenner
Germaine Mouth
Birger Laube
Schnitt
Romy Schumann
Produktionsassistenz
Gabriela Schuster
Aufnahmeleitung
Philipp Alzmann
Produktionsleitung
Manu S. Scheidt
Herstellungsleitung
Manu S. Scheidt, EIKON Süd
Stefanie von Lerchenfeld, BR
Producer*in
Lucia Staubach
Produzent*in
Ernst Ludwig Ganzert
Mario Krebs, EIKON Süd
Michael Verhoeven
Sentana Filmproduktion
Redaktion
Claudia Simionescu, BR; Claudia Luzius, ARD-Degeto; Sophie Seitz, WDR
Darsteller*innen
Alice Dwyer, Maxim Mehmet, Katharina Nesytowa, Naomi Krauss
Kontakt

Ernst Ludwig Ganzert, Mario Krebs
EIKON Media GmbH
Film- und Fernsehproduktion
Bergmannstrasse 102
10961 Berlin
Tel. +49-(0)30-695 372-0
info@eikon-film.de

Mehr zum Thema

Premiere am 02.07.2014 und weitere Vorstellung am 04.07.2014 auf dem 32. Filmfest München

Internationale Premiere auf dem Jerusalem Film Festival am 15. Juli 2014 in der Reihe THE JEWISH EXPERIENCE

Ähnliche Produktionen

Unter Verdacht: Das Blut der Erde

Nachbarinnen

Polizeiruf 110: Monstermutter