Dokumentarfilm

Liebe ist stark wie der Tod Die Welt des Dietrich Bonhoeffer

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Media im Auftrag des ZDF

In diesen Tagen gedenken nicht nur evangelische Christen anlässlich dessen 100. Geburtstags des evangelischen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer, der am 9. April 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg hingerichtet wurde. Autor Gerold Hofmann sucht vor allem nach Motiven für Bonhoeffers Handeln. Er konzentriert sich dabei auf die letzten Lebensjahre Bonhoeffers, der nach Hitlers Machtergreifung zu einer wichtigen Figur innerhalb der Bekennenden Kirche geworden und aktiv an den Umsturzplänen der deutschen Abwehr um General Canaris beteiligt war. „Der Film geht aus von der Verhaftung 1943 und führt bis hin zu Bonhoeffers Tod“, beschreibt Hofmann den zeitlichen Ablauf seiner Annäherung an den „evangelischen Heiligen“. In Interviews mit dem Dirigenten Christoph von Dohnanyi, Neffe und Patenkind Bonhoeffers sowie Sohn des Widerstandskämpfers Hans von Dohnanyi, seiner Nichte Renate Bethge, dem EKD-Ratsvorsitzenden Bischof Wolfgang Huber und der ehemaligen Bundestagsvizepräsidentin Antje Vollmer forscht Hofmann nach den Beweggründen dieses Mannes, von dem der Bischof von Chichester, George Bell, bereits 1945 in einem Gedenkgottesdienst in London sagte: „Sein Tod ist ein Tod für Deutschland, ja für Europa.“ Ergänzt werden die Interviews durch Ausschnitte aus dem 2000 entstandenen Spielfilm „Die letzte Stufe“ des kanadischen Regisseurs Eric Till mit Ulrich Tukur als Bonhoeffer.

Format: Dokumentarfilm
Erstausstrahlung: 31.01.2005
Länge: 30 Minuten
Sender: ZDF
Produktion: EIKON Berlin
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Ulli Pfau

Stab & Darsteller
Regie
Gerold Hofmann
Autor
Gerold Hofmann
Kamera
Peter Petrides
Ton
Gianpiero Tari
Schnitt
Thomas Wellmann
Musik/Komposition
Büdi Siebert
Produktionsleitung
Kristin Holst
Produzent*in
Ulli Pfau
Redaktion
Gunnar Petrich, ZDF
Kontakt

Ulli Pfau
EIKON Media GmbH
Film- und Fernsehproduktion
Bergmannstrasse 102
10961 Berlin
Tel. +49-(0)30-695 372-0
info@eikon-film.de

Mehr zum Thema

Liebe ist stark wie der Tod – Die Welt des Dietrich Bonhoeffer
Weitere Informationen finden Sie in unserem Shop.

Ähnliche Produktionen

Die Kunst des Loslassens

Antarktis – am Puls der Erde

Robert Bosch

Vermächtnis eines Großindustriellen