Serie/Reihe

Sea Life Konstanz

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Südwest im Auftrag des SWR.

Das Großaquarium in unmittelbarer Nähe zum Bodensee bietet seinen Besuchern eine Vielzahl aufregender Einblicke in die europäische Unterwasserwelt.
Im Hafenbecken vor den Fassaden des mittelalterlichen Rotterdams tummeln sich Lippfische, Goldbrassen, und ein mächtiger Wrackbarsch. Einige Räume weiter ziehen Haie, Rochen und Muränen ihre Bahnen über versunkene Säulen und Zeusstatuen, während der Besucher durch einen gläsernen Tunnel die mediterrane Unterwasserwelt aus nächster Nähe betrachten kann. Der Rotterdammer Hafen und das Mittelmeerbecken sind nur zwei Attraktionen des Sea Life Centres in Konstanz.
Im Mittelpunkt steht dabei jedoch der Rhein. Über acht Stationen, angefangen von der eisigen Gletscherhöhle in den Alpen, bis zur Mündung in die Nordsee, wird der Verlauf des europäischen Stroms mitsamt der in ihm beheimateten Tiere dargestellt.
Liebevoll inszenierte Aquarien ergänzen einander mit interessanten und manchmal auch witzigen Informationen: So erfährt man zum Beispiel, dass die Goldbrassen allesamt als Männchen zur Welt kommen und nach zwei Jahren ihr Geschlecht umwandeln. Die jetzt frisch gebackenen Weibchen paaren sich nun mit den noch jungen Männchen.

Format: Serie/Reihe
Erstausstrahlung: 19.02.2005
Länge: 30 Minuten
Sender: Regie: Christopher Paul
Produktion: EIKON Stuttgart
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Christian Drewing

Stab & Darsteller
Regie
Christopher Paul
Produzent*in
Christian Drewing
Kontakt

Christian Drewing
EIKON Media GmbH
Niederlassung Stuttgart
Talstrasse 41
70188 Stuttgart
Tel. 0711-2483455
drewing@eikon-film.de

Weitere Folgen

Das Grafschaftsmuseum in Wertheim

Schloss Mergentheim

Das Freilichtmuseum in Beuren

Kloster Wiblingen