Spielfilm

Unter dem Eis

Synopsis

Eine Kino-Coproduktion der EIKON Media mit dem SWR und dem RBB für die SWR-Reihe „Debüt im Dritten“ mit Unterstützung der MFG Baden-Württemberg und der Medienboard Berlin-Brandenburg

Gewinner des Adolf Grimme Preis 2007 in der Kategorie „Fiktion“/ „Spezial“

UNTER DEM EIS ist ein Film über die Angst vor der Wahrheit.
Jennies Familienglück wird jäh zerstört, als sie die 7-jährige Nachbarstochter Luzi tot im Wald findet. Alles deutet darauf hin, dass ihr Sohn Tim an Luzis Tod eine Mitschuld trägt. Um ihn zu beschützen, schwört Jenny ihn auf ein unheilvolles Geheimnis ein. Tim aber kann nicht vergessen…

UNTER DEM EIS ist die Geschichte einer verhängnisvollen Mutter – Sohn Beziehung, in der ein Kind den Preis für die Verdrängung der Erwachsenen mit der Zerstörung seiner Seele bezahlt – eine Geschichte über das Schweigen.

Format: Spielfilm
Erstausstrahlung: 28.08.2005
Länge: 90 Minuten
Sender:
Produktion: EIKON Berlin
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Dr. Ernst Ludwig Ganzert

Stab & Darsteller
Regie
Aelrun Goette
Autor
Thomas Stiller
Kamera
Jens Harant
Ton
Christian Lutz
Szenenbild
Heidrun Reshöft
Produzent*in
Dr. Ernst Ludwig Ganzert
Redaktion
Sabine Holtgreve (SWR), Justus Boehncke (RBB)
Darsteller*innen
BIBIANA BEGLAU, SANDRA BORGMANN, DIRK BORCHARDT, ADRIAN WAHLEN, NICOLE MERCEDES MÜLLER, BARBARA FOCKE, THORSTEN MERTEN, SUSANNE LOTHAR, BRUNO F. APITZ, INKA PABST, NIKY BRAUN, NADINE WRIETZ, EVA MENDE, SUSANNA KRAUS
Kontakt

Ernst Ludwig Ganzert
EIKON Media GmbH
Film- und Fernsehproduktion
Bergmannstrasse 102
10961 Berlin
Tel. +49-(0)30-695 372-0
info@eikon-film.de

Mehr zum Thema

Unter dem Eis
Weitere Informationen finden Sie in unserem Shop.

Ähnliche Produktionen

Herr und Frau Bulle – Totentanz

Unter Verdacht: Tausend Augen

„Louis van Beethoven“