Serie/Reihe

Valentinstag So gesehen - Gedanken zur Zeit

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag der EIKON GmbH für Sat.1 und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Bald ist wieder Valentinstag – der Tag der Liebenden. Pralinen, Geschenke gehören dazu, klar und Blumen ja sowieso. Und mehr und mehr wird der Valentinstag auch in evangelischen Gottesdiensten gefeiert. Da gibt es zum Beispiel Segnungsgottesdiensten für Liebende oder „Prozessionen der Liebe“ für alle auf den Straßen vor der Kirche. Und alle bekommen dabei rote Rosen. Die einen sehen darin eine Anpassung der Kirchen an den Zeitgeist, die anderen finden es gut, der Liebe einmal mehr Raum zu geben. Ich finde das passt, den Valentinstag in oder vor der Kirchen zu feiern. Nicht nur, weil der Tag seinen Namen ja vom heiligen Valentin hat, der Verliebte getraut haben soll, die verfolgt wurden. Sondern auch, weil für mich die Liebe ein riesiges Geschenk ist und nichts Selbstverständliches. Deshalb bitten wir in den Gottesdiensten um den Segen für die Liebenden, um die Kraft Gottes für den gemeinsamen Weg. Und ich freue mich, dass diese Gottesdienste richtig gut ankommen. Und die Liebe, die gehört ja sowieso hier her.

In der Bibel heißt es: „Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott in ihm“. Ich glaube, Gott hat sich aus lauter Liebe auf die Menschen eingelassen und wir können genauso miteinander umgehen. Aufeinander achten, uns respektieren und manchmal auch neu miteinander anfangen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Valentinstag!

Format: Serie/Reihe
Ausstrahlung: 12.02.2022
Länge: 1:42 Minuten
Sender: Sat.1
Produktion: EIKON Berlin
Produktionsjahr: 2022
Produzent: Anna Reinecke

Auf Facebook ansehen
Auf Youtube ansehen
Auf Instagram ansehen

Stab & Darsteller
Moderation
Pfarrerin Johanna Friese
Kamera
Erik Hartung
Ton
Andreas Bäurle
Schnitt
Daniel Probst
Mitarbeit
Sarah Lanz
Produktionsleitung
Susanne Gerriets
Produzent*in
Anna Reinecke
Redaktion
Christian Engels, EKD
Danksagungen
Vielen Dank an das Ökumenische Forum HafenCity e.V., dass wir dort in der Kapelle drehen durften.
Kontakt

Anna Reinecke
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

“Dass wir draußen drehen bei den Menschen entspricht mir sehr, so kenne ich es von meiner Radioarbeit. Jetzt im Team kreativ zu arbeiten und in Bildern zu denken, ist eine neue großartige Aufgabe.“

Pfarrerin Johanna Friese
Weitere Folgen

Klimakrise

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Blutspende

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Mauerbau

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Hiroshima

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Mahnmal für den Frieden

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Brot für die Welt

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Hilfe für Helfer

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Pfingsten

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Arbeit

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Taufkleid

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Ostern 2022

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Bonhoeffer

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Musikgeschichten

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Gebet um Frieden

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Gebet

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Olympia 2022

So gesehen - Gedanken zur Zeit