Dokumentarfilm

Viktoria Mullova Zwischen Perfektion und Freiheit

Synopsis

Eine Koproduktion der EIKON Media mit dem rbb und dem SWR. In Zusammenarbeit mit YLE Teema, DRS und Arte.

Das Porträt stellt uns Viktoria Mullova als eine faszinierende Frau vor, deren persönlicher und künstlerischer Werdegang als Geigenvirtuosin eng mit ihren Erfahrungen dies- und jenseits des „Eisernen Vorhangs“ verknüpft ist. Ihr unbedingter Wunsch nach Freiheit führte zur Flucht aus der Sowjetunion und wies ihr zugleich den Weg – weg von der russischen Schule des virtuosen Perfektionismus hin zu einer kontinuierlichen Entwicklung neuer Klang- und Ausdruckswelten, mit denen sie Publikum und Kritiker immer wieder überrascht.
Nun, zwanzig Jahre nach ihrer Flucht aus der Sowjetunion, tritt sie dort erstmals wieder auf.

Format: Dokumentarfilm
Erstausstrahlung: 18.06.2005
Länge: 52 Minuten
Sender: Arte
Produktion: EIKON Berlin
Produktionsjahr: 2005
Produzent: Ulli Pfau

Stab & Darsteller
Regie
Claudia Willke
Autor
Claudia Willke
Kamera
Bernd Meiners
Ton
Pascal Capitolin, Volker Zeigermann
Schnitt
Margot Neubert-Maric
Produktionsleitung
Kristin Holst, Micheline Köllmann (EIKON), Rainer Baumert, rbb
Produzent*in
Ulli Pfau
Redaktion
Dorothea Diekmann, rbb / Dietrich Mack, SWR / Dagmar Mielke, rbb/Arte / Jean Wittersheim, Arte
Kontakt

Ulli Pfau
EIKON Media GmbH
Film- und Fernsehproduktion
Bergmannstrasse 102
10961 Berlin
Tel. +49-(0)30-695 372-0
info@eikon-film.de

Ähnliche Produktionen

Joan Baez

How Sweet the Sound

Hundsbuam

Die letzte Chance

37 Grad: Verliebt in die Liebe