Dokumentarfilm

Halbe Hütte Eine Provinzposse

Synopsis

„Halbe Hütte- Eine Provinzposse“ ist eine Produktion der EIKON Media im Auftrag von SWR/ARTE.

Man stelle sich folgende Situation vor: ein Grundstück mit Hütte wird vererbt, aber die nur zur Hälfte. So weit, so gut. Die andere Hälfte gehört angeblich bereits jemand anderem. Jemand, der mit der Verwandtschaft des Verstorbenen nichts am Hut hat.

Beide Seiten bestehen auf ihr Recht. Was nun?

"Halbe Hütte" erzählt die persönliche Geschichte des Regisseurs Andreas Geiger, der von seinem Großvater eine Wiese mit einer Hütte erbt und feststellen muss, dass die Hälfte der Hütte gar nicht auf seinem Grundstück steht. Da hat sich wohl der Großvater vor 80 Jahren beim Hüttenbau um 4 Meter vertan. Das wäre noch alles kein Problem, hätte das Nachbargrundstück, der Gemeindewald, nicht ein Unternehmer gekauft, um daraus sein privates Jagdgebiet zu machen und der darauf beharrt, dass die andere Hälfte der Hütte nun ihm gehöre. Es kommt, wie es kommen muss, nämlich zu einem Rechtstreit.

"Halbe Hütte – Eine Provinzposse" in der ARD Mediathek

Format: Dokumentarfilm
Erstausstrahlung: 15.08.2019
Länge: 90 Minuten
Sender: SWR
Produktion: EIKON Stuttgart
Produktionsjahr: 2019
Produzent: Christian Drewing

Stab & Darsteller
Regie
Andreas Geiger
Autor
Andreas Geiger
Kamera
Steffen Bohnert
Ton
Nico Ohnesorge, Janik Hampe
Herstellungsleitung
Mette Gunnar (EIKON), Thomas Lorenz (SWR)
Produzent*in
Christian Drewing
Kontakt

Christian Drewing
EIKON Media GmbH
Niederlassung Stuttgart
Talstrasse 41
70188 Stuttgart
Tel. 0711-2483455
drewing@eikon-film.de

Ähnliche Produktionen

Der Feldberg ruft!

GEHEIMNISSE ASIENS – Die schönsten Nationalparks

Thailands abenteuerlicher Süden

Sing Sing in Singen

Das Seniorengefängnis