Dokumentarfilm

Ruf der Unsterblichkeit

Synopsis

Eine Koproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg mit der Eikon Südwest GmbH und dem SWR, gefördert von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg für die Reihe Junger Dokumentarfilm.

Ein Film über Menschen, die unsterblich werden wollen. Was erst einmal nach Wahnsinn und Science-Fiction klingt, ist für die Protagonisten des Films Ruf der Unsterblichkeit „daily business“.
So unterschiedlich sie auch sind, sie alle vereint ein gemeinsames Ziel: ewiges Leben.

Professor Klaus Sames aus Ulm, lässt sich nach seinem Tod einfrieren. Durch die Kühlung auf minus 196 Grad Celsius wird sein Körper für mehrere Jahrtausende tiefgefroren. In der fernen Zukunft will er wieder aufgetaut werden.
Ben Goertzel, Wissenschaftler in Hong Kong, versucht seinen Verstand, seine Gedanken und seine Träume in einen Roboter zu verpflanzen. Er strebt ein Leben als Maschine an.
Irina aus Moskau will ebenfalls unendlich lange leben. Vor ein paar Jahren hat sie schon ihre Mutter eingefroren und hofft, dass die Zukunft wieder ein gemeinsames Leben ermöglicht. Ein schönes Leben, ohne Schmerz und ohne Leid.

Ruf der Unsterblichkeit begleitet Menschen auf dem Weg zur Unsterblichkeit. Ein Film über den ältesten Traum der Menschheit, der heute, durch neue Techniken zum Greifen nah ist.

Format: Dokumentarfilm
Erstausstrahlung: 28.10.2015
Länge: 58 Minuten
Sender: SWR
Produktion: EIKON Stuttgart
Produktionsjahr: 2014
Produzent: Christian Drewing

Stab & Darsteller
Regie
Andreas Schnögl
Autor
Andreas Schnögl
Kamera
Frederick Gomoll
Schnitt
Alexander Menkö
Producer*in
Greda Sieber, Mette Gunnar
Produzent*in
Christian Drewing
Redaktion
Gudrun Hanke-El Ghomri (SWR)
Kontakt

Christian Drewing
EIKON Media GmbH
Niederlassung Stuttgart
Talstrasse 41
70188 Stuttgart
Tel. 0711-2483455
drewing@eikon-film.de

Mehr zum Thema

Ruf der Unsterblichkeit
Weitere Informationen finden Sie in unserem Shop.

Ähnliche Produktionen

Getrennt und vereint

60 Jahre evangelische Kirche in Ost- und Westdeutschland

WEGE DURCHS LABYRINTH – Der Komponist Krzysztof Penderecki

The Forecaster